Risky Week 15 – unsere Chaosbilanz: Frühling, Isar, Garten & Mozart

Risky Week 15 – Kinder spielen an der Isar

Risky Week 15 – Chaos? Nö. Dafür ein paar Herausforderungen und vor allem Genussmomente. Want more news? Diesen Freitag erzählt  Tanja .

Und, wie war die Risky Week 15?

Ich gebe es nicht gern zu. Aber, wer sich aus dem Fenster lehnt und sein Leben verbloggt, braucht nicht vor den (zweit-) tiefsten Abgründen Halt zu machen: Ich habe mich am Wochenende in Gartenarbeit geworfen und, jetzt kommt’s, ich fand es herrlich! Da mein Telefon sowieso ausser Gefecht gesetzt war (Spider-App), konnte ich mich ganz dem analogen Leben widmen. Dazu kam überraschend unser Gärtner vorbei, der langsam zum Freund mutiert, und schnitt unseren Wein. Doch, Haus und Garten haben eine nicht  zu unterschätzende sozial-ökologische Komponente!

Neben den Nachmittagen im Garten und an der Isar habe ich meine Zeit vor dem Bildschirm, meinen Noten (am Ostersamstag gibt’s Konzert) und auf der Yogamatte verbracht. Es gab ein paar aufwühlende Momente mit meiner Blogpartnerin Bea, die wir wie immer gut meistern konnten. Wenn du wissen möchtest, wie Bloggen zu zweit gut funktionieren kann, lies hier weiter. Chaos? Nein. Leben halt. Und da halte ich es wie meine Freundin Sabrina: Leben. Mach’s einfach!

Was bringt das Wochenende?

Ich singe als Solistin die Spatzenmesse von Mozart in der Pfarrei St. Heinrich in München-Sendling-Westpark – endlich wieder musizieren! Am Ostersonntag bekommen wir vielleicht Übernachtungsbesuch – Merlins bester Freund soll mit Mama bei uns für eine Nacht einziehen. Das war eigentlich für Samstag geplant – gut, dass ich gerade noch herausgefunden habe, dass das Konzert Samstag und nicht Sonntag stattfindet! Hach, zum Wochenende dann doch eine Prise Chaos.

Mein persönlicher Chaosfaktor (von fünf ⭐️): ⭐️

Wochenmotto?

Manchmal sind die kleinen Schritte die ganz großen. Nicht nur bei kleinen Kindern. (Tanja lernt von Merlin)

Wofür ich dankbar bin?

Für den Frühling.




Was mich traurig gemacht hat?

Mein Zeitmanagement ist ausbaufähig.

Lieblingsmoment?

Als ich die ersten Knospen des Kirschbaums sah – der alte Mann hat den Winter überlebt!

So richtig peinlich?

Von Herzen so gar nichts.

Worauf ich mich freue?

Endlich wieder singen und Zeit mit meiner Familie & Freunden verbringen. Perfekt!

Zitat der Woche?

Ich will Kackack angucken. Oh! Da sind Erbsen drin!  (Merlin, 2 Jahre)

Unser Tipp der Woche?

Auch, wenn du wie ich kein (e) Gärtner (in) aus Leidenschaft bist – pflanze mit deinen Kindern, egal, wie klein sie sind, eine Tomatenstaude oder ziehe ein paar Gürkchen. Merlin liebt es, sich um seine Pflanzen zu kümmern. Wie toll wird es erst, wenn er ernten darf! Mehr Infos zum Gärtnern mit Kindern gefällig? Scoyo kann weiterhelfen.

 

Wie war eure Risky Week 15?  Was waren eure Lieblingsmomente? Habt  ihr auch einen Garten oder Balkon genusstauglich gemacht? Her mit den Fotos! 🙂

 

Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn oder meinen Blog weiterempfiehlst, mir bei Instagram oder Twitter folgst oder Gefällt mir auf Facebook klickst. Danke für deine Wertschätzung per Klick!

Tanja Conrad

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>