Erfolg haben, motiviert sein – hilft dir die EML-Matrix 3.0 weiter?

Erfolg haben mit der EML-Matrix 3.0 – auch zum Spielen geeignet!

Erfolg haben, motiviert sein – wenn morgens Wecker und Baby um die Wette schreien, haben Energie, Motivation und Lebensfreude kaum eine Chance. Da bleiben wir lieber im Bett, als unsere Tagesziele anzupacken. Kennst du? Gegen solche negativen inneren Kräfte soll es ein Mittel geben – die EML-Matrix 3.0. Ob der Multimedia-Kurs funktioniert? RiskyMum hat Antworten – und verlost einen Kurs für euch zum Ausprobieren.

Werbung*

1. Was ist die EML-Matrix 3.0?

EML-Matrix 3.0, Energie, Motivation und Lebensfreude ist ein multimediales Motivationstraining und Erfolgscoaching. Der Kurs soll dir helfen, Schweinehunde auszuschalten, Motivation aufzubauen, Inspiration zu finden, Erfolg zu planen, gesund zu leben und Freude am Leben zu entwickeln. Kurz: Die Autoren wollen dir das Werkzeug für ein glückliches, erfolgreiches Leben in Hand, Herz und Kopf geben. 

Die EML-Matrix 3.0 ist die Blaupause für ein erfolgreiches, glückliches Leben voller Begeisterung, Energie Motivation und Lebensfreude. (EML-Matrix 3.0)

Herausgeber

Sven Remmert, SRC-Verlag

Was enthält der Kurs?

  1. Drei DVDs mit Video-Vorträgen (33 Kapitel)
  2. Vier CDs mit dem Hörbuch zum Thema
  3. ein Arbeitsbuch (pdf-Format, 91 Seiten) zum Herunterladen

Preis für den Erfolg

Um 60 Euro & Disziplin

Erfolg haben mit der EML-Matrix 3.0

2. Woher kommt das Wissen?

Das Konzept berücksichtigt nach eigenen Angaben die neuesten Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften, der Hirn- und Lernforschung, der Psychologie und der “Neurolinguistischen Programmierung” (NLP). Das Team aus elf Coaches, Wissenschaftlern und Experten will uns die Funktionsweise des Hirns praxisnah erklären. Sie zeigen Wege auf, wie wir unsere urzeitliche Birne überlisten können und optimal für uns arbeiten lassen. Mit diffusem Positiven Denken hat das nichts zu tun. Es geht darum, die eigenen Stärken einzuschätzen, sie zu erweitern und zu jedem Zeitpunkt das beste daraus zu machen.

3. Wer steht hinter dem Kurs?

Ich war anfangs skeptisch und habe recherchiert, ob hinter dem Programm eine Sekte oder aus humanistischer Sicht bedenkliche Lobby steht: Dafür konnte ich keine Hinweise finden. Im Gegenteil – der Mit-Autor, Unternehmens- und Politikberater Prof. Dr. h.c. Roland Berger ist Gründer der Roland-Berger-Stiftung, die sich für eine gerechtere Chancenverteilung einsetzt. Wer die EML-Matrix 3.0 kauft, unterstützt damit die Stiftung.

Geht es darum, reich zu werden?

Es geht den Autoren nicht darum zu zeigen, wie wir viel Geld verdienen und schnell reich werden können. Zuerst geht es um Motivation. Warum soll ich morgens aufstehen? Was bringt es mir, meinen Hintern vom Sofa auf die Laufstrecke zu schwingen? Was für Vorteile kann es haben, die Chipstüte gegen einen Apfel einzutauschen? Vor allem – wie komme ich zu dem Punkt, es dauerhaft zu tun? 

4. Hörbuch

Ob vor dem Einschlafen oder auf dem Weg zur Arbeit – ein Hörbuch ist praktisch. Schritt für Schritt führt es ins Thema ein und erklärt, wie du den Kurs für dich nutzen kannst. Die Autoren bieten mehrere Wege an, sich dem Programm zu nähern – angenehm für diejenigen, denen Korsetts und enge Strukturen nicht behagen. Die Autoren zitieren munter Denker wie Hegel oder Seneca und unterfüttern damit, was wir lernen sollen: uns zu motivieren, Ziele zu setzen und uns von destruktiven Verhaltensweisen zu verabschieden. Du wirst dich vielleicht fragen, ob es auch weniger Zitate getan hätten: Die Autoren wissen, dass sich Informationen nur “setzen”, wenn wir sie über alle Sinne auf verschiedene Weise und aus unterschiedlichen Perspektiven wiederholt aufnehmen. 

Gut zu hören?

Das Hörbuch ist der Rahmen und Unterbau der Veränderung. Je öfter du es hörst, desto besser. Dann stehen die Chancen gut, die Inhalte im Ernstfall zu nutzen – bei Heißhungerattacken oder akuter Unlust. Die Art des Sprechers empfinde ich teilweise als manieriert. Die Worte sind im Satzzusammenhang nicht immer richtig betont. Dennoch habe ich keine Probleme, dem Hörbuch ein Stündchen konzentriert zuzuhören.

5. Vortrags-DVDs

Die rund vier Stunden Video-Vorträge sind gewöhnungsbedürftig. Die Art der Produktion erinnert an Teleshopping, das Zuschauer mit Bildern, Details und Text bombardiert. Außerdem ist die Ton-Bild-Qualität mäßig. Das erzeugt ein Gefälle zwischen dem, was die Autoren erzählen und dem, was wir beim Zuhören- und sehen empfinden. Schade.

Ist Erfolg Lametta?

Im Hintergrund des jeweiligen Experten flirren Bilder schwermotivierter und erfolgstrunkener Menschen. Natürlich sind sie alle jung, schön und grinsen pausenlos. Gerade wenn es darum geht, den eigenen Weg zu sich zu finden, wünsche ich mir ein realistischeres Bild – oder am besten keins. Zu allem Überfluss ist der Budenzauber mit für mich schwer erträglicher, plätschernder Hintergrund-Musik untermalt. Einige Experten, die dich mit didaktisch gut aufbereiteten Informationen versorgen, sind eine Spur zu motiviert und damit nicht authentisch. Ich bin Pragmatikerin und blende all das aus.

Kapitel (Schwerpunkte) – wie entsteht Erfolg?

  • Guten Vorsätze – warum sie nicht funktionieren
  • Die eigene Lebensvision entwickeln
  • Visualisierung & Emotionalisierung
  • Ziele strategisch planen
  • Ausdauer entwickeln
  • Erfolgsformel
  • Vom Rückschritt zum Fortschritt
  • Krise: Chance & Wachstumsmöglichkeit
  • Erfolg, Energie & Motivation durch Lebensfreude
  • Souveränität – Lernen am Modell
  • Einleitung von Veränderungsprozessen
  • Raus aus der Komfortzone
  • Die Erfolgsgleichung
  • Effektiver entscheiden
  • Definition des persönlichen Erfolges
  • Leben ist heute & jetzt
  • Präsenz entwickeln
  • Positiver Selbstdialog
  • Das zukünftige Ich
  • Begeisterung fürs Leben
  • Der wichtigste Mensch
  • Wertschätzung & Anerkennung
  • Die Glücksgleichung
  • Souveränität & Selbstsicherheit
  • Besser leben durch Gelassenheit & Entspannung
  • Anregungen zum Loslassen
  • Wie unser Körper Freude produziert
  • Burnout wirksam vermeiden
  • Bewusst Leben & Handeln
  • Der richtige Fokus
  • EML-Fitness Training

6. Arbeitsbuch

Lade es dir auf PC, Laptop oder Tablet, um es parat zu haben. Mir ist ein ausgedrucktes Exemplar lieber. Es macht Sinn, die schriftlichen Aufgaben händisch zu beantworten, weil sich das, was du aufschreibst, besser in dein “Wissensnetz” integriert. Außerdem mache ich gern Notizen, unterstreiche Wichtiges. Ich mag den analogen Überblick bei Sach- und Fachbüchern, die ich gern als Nachschlagewerke benutze.

Fokussiere dich!

Das Arbeitsbuch ist ein harter Knochen. Du wirst aufgefordert, Listen auszufüllen, Farbe zu bekennen: Was sind die wichtigsten Werte in deinem Leben? Welche Ziele willst du warum erreichen? Was bedeutet Erfolg für dich? Wenn du alle Fragen beantwortest, wirst du am Ende des Buches klarer sehen, wohin es für dich geht. Für Menschen wie mich, die unter chronischem CreativeTinnitus leiden, ist das nicht leicht. Es fällt mir schwer, Projekten Priorität abzusprechen oder sie aufzugeben. Wer auf Jobsuche ist, sollte sich intensiv mit dem Arbeitsbuch beschäftigen. Vielleicht gibt es für dich spannende Berufsfelder zu entdecken? Vielleicht hast du Lust, dich selbstständig zu machen, dich neu zu orientieren?

Gutes Deutsch

Schön wäre es, wenn Arbeits- und Hörbuch ein aufmerksames Lektorat durchlaufen hätten. Beispiel: Anstelle “leicht fallen” verwenden die Autoren “einfach fallen”. Ihr könnt einwenden, ich wäre eine Klugscheißerin und beherberge auch eine Horde Fehler auf meinem Blog. Stimmt. Aber ich habe kein Unternehmen und viele Augenpaare im Rücken, die mir selbigen freihalten.

 7. Erfolg trainieren im Selbstversuch

Ich nehme mir zwei Monate Zeit, den Kurs zu testen. Gleich zu Beginn stellt sich ein diffuses Gefühl von Druck ein – der Druck, dem ich mithilfe des Kurses entkommen wollte. Nach einiger Zeit ordnen sich die Gefühle. Natürlich muss ich nicht jeden Morgen affirmieren, eine Stunde joggen, mega gesund essen, visualisieren, was das Zeug hält – ne. Ich muss nichts. Ich nehme mir vor, täglich im Arbeitsbuch zu lesen, in die Videos zu schauen und die Audios zu hören, wenn ich im Auto sitze. Außerdem schreibe ich abends meine Erfolgsliste, bevor ich schlafen gehe. Das war’s. Würde ich jetzt eine weitere Aktion von mir verlangen, würde der Druck größer als meine derzeitige Motivation und ich würde die Lust verlieren.

Arbeiten von zuhause – zum Glück!

Wäre ich Nine-to-Five-lerin, würde ich mir vermutlich weniger Zeit nehmen, mich um Erfolg, Gesundheit und Glück zu kümmern. Meine Selbstständigkeit empfinde ich als große Freiheit. Wer nicht von zuhause aus arbeitet, ist mit der EML-Matrix trotzdem gut bedient: Lerne im eigenen Tempo Pausen zu nutzen für eine kleine Visualisierung, ein Kapitel des Buchs oder der DVD. Probiere aus, was dir Spaß macht und setze dich nicht unter Druck. Manchmal ist es eine gute Idee, nichts zu machen. Und wenn du das ohne schlechtes Gewissen schaffst, sag’ mir Bescheid, wie es funktioniert. Das gelingt mir nämlich selten.

8. Fazit

Ich glaube nicht an starre Rezepte für ein gelingendes Leben. Dennoch: Die EML-Matrix 3.0 kann dich unterstützen, deine Zielen zu erreichen. Ohne Disziplin kommst du allerdings nicht weit. Es ist wichtig, in winzigen Schritten vorwärts zu gehen. Lass’ dir viel Zeit, bis du eine neue Gewohnheit etablierst. Traue dich, Visualisierungen oder Affirmationen einzustellen, wenn du sie vor lauter innerem Druck nicht fühlen kannst: Leere, positive Affirmationen brauchst du nicht. Nur, wenn dein Unterbewusstsein glaubt, was du affirmierst, wird es dich unterstützen, deine Pläne umzusetzen. Manchmal ist es ein Schritt zurück, der dich vorwärts bringt.

Wie nutze ich das Erfolgskonzept der EML-Matrix?

Viele Informationen waren für mich nicht neu. Ich nutze sie als Reminder und Navigator durch den Wissensdschungel. Immer, wenn ich in Stress gerate, atme ich bewusst und halte inne. So versetzte ich mich in die Lange, die Situation objektiver einzuschätzen. Ich visualisiere seit einigen Tagen, schreibe abends mein Erfolgstagebuch, wenn ich es nicht vergesse. Das Wichtigste: Ich mache mir keinen Druck. EML soll mich entlasten, nicht belasten. An Autogenes Training will ich noch nicht ran. Zwar bietet das Arbeitsbuch eine kompakte Anleitung, aber mein Widerstand ist größer als der Nutzen, den mein Hirn glaubt, daraus zu ziehen. Dann ist das eben so. Selbstbewusst sein und werden heißt auch, die eigenen Schwächen als Rampe zu verstehen. Wann ich abspringe, ist nebensächlich. Irgendwann tue ich es.

Erfolg: Ein Schaf in der Herde?

Du bist nicht der Typ für ein Erfolgstraining? Kein Ding. Die DVDs geben kompakt Auskunft über die Wirkungsweise unseres Gehirns und helfen, uns selbst und andere Menschen besser zu verstehen. Das ist für mich Grund genug, in die EML-Matrix hineinzuschauen.

TIPP Erwartet nicht zu viel von euch und von der EML-Matrix 3.0. Wer seinem Leben Erfolg und eine neue Richtung geben will, braucht lebendige Menschen! Sie beantworten Fragen, begleiten Fehlschläge und spiegeln euch. Ich schaffe es allein zu arbeiten, weil ich im Hintergrund einen systemischen Coach habe und Seminare für meine Entwicklung besuche. Ich tausche mich mit Freunden aus, lese Bücher und blogge. Das hilft mir, Erkenntnisse zu gewinnen, zu verarbeiten und mich mit euch darüber auszutauschen. Holt euch kompetente Unterstützung in den Bereichen, die für euch wichtig sind! 

Ich würde alles noch einmal so machen, wie ich es getan habe. Bis auf eine Ausnahme: Ich würde mir früher bessere Berater suchen. (Aristoteles Onassis)

Verlosung – viel Erfolg!

Damit du herausfinden kannst, ob meine Einschätzung auch für dich stimmt, verlose ich einen Multimedia-Kurs EML-Matrix 3.0.Kommentiere und like diesen Artikel und verrate mir, warum dich der Kurs interessiert. Was genau versprichst du dir von der EML-Marix 3.0? Bitte lass‘ mir eine aktuelle Email-Adresse da.

    • Ich nehme an, du bist volljährig und kommst aus Deutschland? Dann weiter.
    • Teilnahmeschluss ist der 03. November 2017, 20.00 Uhr.
    • Mein Sohn, der Zauberer Merlin, lost mit mir den Gewinner / die Gewinnerin aus – die gute Nachricht überbringe ich per Mail.
    • Wenn du magst, spendiere uns ein Like auf Facebook – und empfehle uns auch gern weiter!
    • Du hast gewonnen?🎉 Dann melde dich innerhalb von zwei Tagen, sonst verfällt der Gewinn.
    • Der Rechtsweg ausgeschlossen.

Viel Glück & Erfolg!

Deine RiskyMum Tanja🍀

 

*Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Tanja Conrad

3 Comments

  1. Victoria 29. Oktober 2017

    Hallo Tanja,

    Schöne Beschreibung. Ähnliche Wälzer habe ich bereits durch, ich filtere nur nach mir wichtigen Dingen. Allerdings könnte das Programm interessant für agiles PM sein (Teile davon), dafür würde es mich tatsächlich interessieren *in den Lostopf hüpf*

    1. Tanja Conrad 30. Oktober 2017

      Moin!
      Danke Dir. Welche ähnlichen Werke kennst du, die so aufgebaut sind? Ja, fürs PM ist der Kurs hilfreich. Bin gespannt, ob ich durchhalte. Du bist im Lostopf und meine Daumen sind gedrückt. 🙂

      1. Victoria 30. Oktober 2017

        Danke dir 🙂 der Aufbau ist ist deiner Beschreibung nach anders, aber die Inhalte – Motivation – ähnlich. Die Namen müsste ich glatt gucken gehen, ich glaub die liegen tatsächlich noch im Umzugskarton

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>