Arena Verlag – die neuen Bücher für Naturkinder sind da!

Arena Verlag Sommerbücher

Arena Verlag – warum heißt der eigentlich so? Und warum lohnt es sich, gerade diesen Sommer das Arena-Programm nach Bilderbüchern, Sachbüchern und erstem Lesestoff für Kinder zu durchstöbern? Wir haben sieben Bücher für euch gelesen, ausprobiert, gehört und getestet. Wie das geht? 

Arena Verlag – nichts für Stubenhocker

Sommer verbinde ich mit Natur, draußen sein, wilden und weniger wilden Tieren, kühlen Wäldern und duftenden Wiesen. Offensichtlich geht es den Machern des Arena Verlages ähnlich. Eine Auswahl der neuesten Kinderbücher zu Tier- und Naturthemen, die viele Familien zwischen März und Oktober umtreiben, erreichten uns vor einigen Wochen.

Hände weg von meinen Büchern!

Das Paket vom Arena Buchverlag durfte ich auf keinen Fall öffnen. Der Zauberer bestand darauf, noch vor dem Frühstück hinein zu schauen. Bücher, sieben Bücher nur für ihn! Zielsicher sucht sich der Vierjährige ein Buch aus der Bücherbär Reihe aus: So leben die Tiere – der Wolf*. Na klar, wir leben mit zwei Hunden zusammen und damit sind irgendwie auch Wölfe Teil seiner Realität. Wei die Kinderbücher vom Arena Verlag auf den ersten Blick ankamen, verrät dieses Video.

Liest du mir das vor, Mama?

Eigentlich ist dieses Buch aus  der Bücherbär-Reihe zum ersten Lesen gedacht. Allerdings eignen sich die Geschichten auch prima zum Vorlesen für Kinder ab drei Jahren. Leicht verspielte Illustrationen begleiten die in kurzen Sätzen gehaltenen Texte optimal, sind aber fürs Verständnis nicht unbedingt nötig. Hier vereinen die Arena Kinderbücher auf nahezu perfekte Weise die Bedürfnisse des Leseanfängers mit denen der Vorlesefamilie.

Mehr als Bücher

Ähnlich geht es uns mit So leben die Tiere – die Fledermaus*. Auch die kleinen Kopfüberschläfer sind Teil unseres Sommers, wenn sie über Terrasse und Garten schweben, sobald sich die Sonne verabschiedet hat.

Für die bauen wir einen Fledermauskasten, oder, Mama?

Dank des Buches, das von Gewohnheiten, Arten und Größen der Fledermäuse erzählt, wissen wir nun, wo wir eine Anleitung zum Bau eines Fledermauskastens herbekommen. Viele wunderbare Zusatzinfos machen aus dem Buch ein richtiges kleines Nachschlagewerk.

Blüten-Challenge

Apropos Machen: Mit dem Arena Verlag basteln gehört offensichtlich auch zum Programm. Das zweiteilige Blüten-Herbarium* ist so liebevoll gestaltet, dass ich mich fast genötigt fühle, es mit dem Zauberer bis zum Rand mit Blüten zu befüllen. Erstmal gucken wir uns im Blütenentdeckerbuch um. Dort gibt es neben den bei mir sehr beliebten Infos die beim Zauberer noch beliebteren Bastelvorschläge – dieses Jahr komme ich wohl nicht herum um einen Blumenkranz oder bunte, selbstgemachte Vasen für, ich gebe es zu, zutiefst berührende Kindersträußchen.

Sind auch Bilderbücher dabei?

Für die Kleinen und Kleinsten hat der Arena Verlag Bilderbücher konzipiert, die quaken, röhren und schnauben. Per Knopfdruck lässt in Hör hin! Was ist das?* die Ente Neues von sich hören oder der Hirsch macht klar, was Sache ist. Der Zauberer hat auch dort reingeschaut, der 18 Monate alte Cousin ist sicher die passendere Zielgruppe.

Zum Einschlafen schön

Mein persönlicher Liebling der Arena Bücher für Kinder ist das großformatige Die kleine Buche und ihre Freunde*, inklusive CD. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hörspiele beim Einschlafen kontraproduktiv sind. Die leisen Vogelstimmen und die sonore Erzählstimme des Vorlesers bilden eine Ausnahme. Ich gebe dem armen Mann fünf Minuten, dann ist das Kind eingeschlafen. Nein, nicht weil er so langweilig wäre: Er vermittelt dem Kind mit der Art, wie er erzählt das Gefühl, in Sicherheit zu sein.

Arena Verlag – an alles gedacht?

Neben den kleinen und größeren Tieren hat der Arena Verlag mit Paulina, die kleine Wiesenhummel – die tollkühnen Abenteuer der Käferbande* passend zum Bienenjahr auch an die Insekten gedacht. In einer Amazon-Kritik steht etwas von zu viel Geschwafel, was ich irgendwie nachvollziehen kann aber nicht teile. Auch Kinder zwischen vier und sechs Jahren können Freude an besonderen Wörtern, ihrem Klang und der Melodie haben, mit denen sie ihnen vorgelesen werden. Außerdem veranschaulicht die exquisite und differenzierte Sprache die Unterschiede von Charakteren und lädt zur Reflexion des Gelesenen ein. Für mich ein klares Plus des Kinderbuches. Die Geschichte ist in einzelne Kapitel aufgeteilt, die alle an einem Ort namens Krabbelonien spielen und die Freundschaften zwischen Insekten abbilden, die sich in ihrer Unterschiedlichkeit anerkennen und unterstützen. Besonders in diesem Buch finde ich den für mich typischen Arena-Ton wieder, den ich schon aus der Snöffried-Reihe* kenne.

Warum eigentlich Arena Verlag?

Seit der Verlagsgründung 1949 steht Arena, wie auf der Website zu lesen ist, für anspruchsvolle Unterhaltung, Wissen und Information. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie Veranstaltungsort. Kurz: Es ist ein Ort, an dem was los ist und in Bezug auf Kinderbücher ist beim Arena Verlag so einiges los.

Ein Viertel-Punkt Abzug

Auch wenn mir als Dog Lover und Wolf Adorer im  Wolfsbuch der Vermerk fehlt, dass Wölfe Menschen nicht grundlos angreifen würden – die Kreationen vom Arena Kinderbuchverlag München haben einen Ehrenplatz in Kinderzimmerregalen verdient. Dass der Arena Verlag Kinderbücher nicht willkürlich entwickelt, zeigt die bedachte Auswahl der Themen und die unterschiedlichen Arten, sie zu verarbeiten. Es gibt Märchen, Fabeln, Sachgeschichten und Bilderbücher –  passendes für jeden Geschmack, jedes Alter und Temperament.

Und was sagt der Zauberer zu den Arena Verlag Kinderbüchern?

In Zeiten von Paw Petrol und Feuerwehrmann Sam ist es nicht selbstverständlich, dass sich Kinder auf langsame, komplexere Inhalte einlassen. Die Arena Kinderbücher bestechen die Kids weder mit grellen Farben noch waghalsigen Abenteuern. Sie öffnen den Blick für die Abenteuer, die um uns herum geschehen, die kleinen Krimis, in denen Vogel und Wurm die Hauptrollen spielen.

Mama, das Buch möchte ich immer und immer wieder lesen!

Ich bin nicht naiv. Morgen oder spätestens übermorgen komme ich wieder an die Grenzen meiner Toleranz mit dem Baustellenfahrzeug-Buch oder den Paw Patrol Geschichtchen. So what. Solange der Zauberer immer wieder einen Arena Verlag Klassiker für Kinder aus dem Schrank zieht, weil er am Vormittag im Naturkindergarten wieder Kaninchen gefüttert oder Bienen aus Draht und Wolle gebastelt hat, bin ich zufrieden. Dann ist meinem Wunsch nach guten, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Büchern Genüge getan, ohne seine Interessen aus dem Blick zu verlieren.

Tipp Du bist auf der Suche nach noch mehr Sommer- und Reiseliteratur für deine Kids? Dann empfehle ich dir das Camping-Wimmelbuch* – in meiner Rezension erzähle ich dir, was euch darin erwartet.

Seid ihr auch eine leseverrückte Familie? Welche Themen interessieren euch? Lasst es mich wissen – so kann ich euch mit Rezensionen zu Büchern versorgen, die euch bewegen, umtreiben und weiterbringen. Vom Kinderbuch bis Sachbuch bin ich für alles offen.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sommer mit viel Zeit und Muße fürs Draußensein und natürlich fürs Lesen.

Alles Liebe,

Eure RiskyLeseMum Tanja

Tipp Euch fehlt noch ein Buch über Kaninchen? Here we go: So leben die Tiere – Das Kaninchen und der Feldhase*

Mein herzlicher Dank gilt dem Arena Verlag und Susanne Baumann für die kostenfreien Rezensionsexemplare und das unterhaltsame Gespräch auf der Bloggerkonferenz Blogfamilia.

Wenn du ein Produkt über einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) kaufst, erhalten wir einen Centbetrag, dir entstehen keine Mehrkosten. Auf diese Weise können wir den Blog weiter für dich betreiben. Danke für deine Unterstützung.

Tanja Conrad

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.